Systempflege

alles in Butter oder darf's es bitzeli meh si?

Seit kurzem sind BVB-Mitarbeitende informiert, welcher Lohnklasse sie ab 01. Februar 2015 zugeordnet sind. Bei Nichteinverständnis besteht die Möglichkeit der Einholung einer Verfügung, welche dann angefechtet werden kann. Dazu hat man Zeit bis zum 31. Mai 2015. Ist diese Verfügung zugestellt worden, so muss innert 30 Tagen der Rechtsweg beschritten werden. FEME wird dich als Mitglied in Zusammenarbeit mit der Angestellte Schweiz dabei unterstützen. Informiere uns, wenn du eine Verfügung beantragt hast und zusätzlich umgehend, wenn du die Verfügung erhalten hast!

Da Sammelklagen nicht möglich sind, muss die Einholung einer Verfügung persönlich erfolgen. FEME stellt dir eine Word-Vorlage zur Verfügung, welche du mit deiner Adresse, der Personalnummer und Unterschrift ergänzen musst.

Umso mehr sich beteiligen, umso grösser ist das Zeichen!

Solltest du für deine Einreihung auf unserer Website keine Vorlage finden, setz dich mit uns in Kontakt.

Die BVB-Geschäftsleitung will der PEKO und den Verbänden nicht bekannt geben, welche Berufsgruppe in welcher Lohnklasse eingeteilt wurde und daher kennen wir nicht alle Einstufungen. Deshalb sind wir auf deine Mithilfe angewiesen.

Vorgefertigte Formulare für die Einholung einer rechtskräftigen Verfügung

Netzservicemitarbeiter/in LK 10

Kleinbus-Chauffeur/in LK 8

Wagenführer/in LK 9

Chauffeur/in LK 9

Pol. FDA LK 10


Bei Fragen wende dich bitte an uns.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 



Suche